Kräuterwanderungen

Hier können Details zu folgenden Kräuterwanderungen gefunden werden:

Kräuterwanderung Frühjahr

KräuterwanderungSpezial: Kräuter für Tees

Elsbeeren-Kräuterwanderung Sommer

Kräuterwanderung Herbst

Kräuterwanderung Winter

Kräuterwanderung"In deinem Garten"

Kräuterwanderung + Blätter-Amulette aus Silber herstellen

Kräuterwanderung Frühjahr

Gerade im Frühjahr zieht es uns wieder stärker nach Draussen. Das erste frische Grün erfreut unsere Augen und macht uns neugierig auf die ersten Blüten die unsere Pflanzenfreunde für uns bereit halten. Das Frühjahr ist eine ganz besondere Kräuter-Zeit, wir können alle Pflanzen ganz am Anfang ihres Wachstums beobachten und auch schon einige lecker schmeckende Vertreter sammeln und essen.

Datum: 19.04.2020, gerne auch Termine nach Vereinbarung!

Zeit: Start: 10 Uhr bis am Nachmittag

Preis: 50 Euro pro Person, Kinder ab 3 Jahren in Begleitung 15 Euro/Kind, ohne Begleitung (ab 8 Jahren) 55 Euro/Kind, verträgliche Hunde 0 Euro

Max. Teilnehmeranzahl: maximal 12 Teilnehmer, Kinder (mind. 8 Jahre alt) ohne Begleitung max. 4, Kinder mit Begleitung (Alter egal) max. 4

Min. Teilnehmeranzahl: mindestens 4 Teilnehmer; bei einer Preisanpassung ist auch nur ein Teilnehmer möglich.

Ort: Maria Anzbach/Neulengbach

Beschreibung:

Infos: 5.5km Rundweg, Dauer: bis am Nachmittag mit ~1 Stunde Jausen-Stopp im MTB Lädchen.

Wer gerne zu Fuss draußen unterwegs ist und dabei auch noch Kräuterwissen ansammeln möchte, ist bei diesem Rundgang ganz richtig.

Wir werden auf einem Rundweg von ~5,5 km viele Kräuter und auch größere Pflanzen bestimmen lernen und auch einiges über die Wirkung, die Inhaltsstoffe und die Verarbeitung bzw. die Anwendungs-möglichkeiten erfahren.

Für den Rundweg sind feste Schuhe die auch schmutzig werden dürfen, ebenso wie gute Trittsicherheit und eine gute Kondition notwendig. Regenbekleidung kann sich je nach Wetterlage als sehr vorteilhaft erweisen und sollte zum Beispiel in einem kleinen Rucksack zur Sicherheit mitgenommen werden.

Wir werden beim Gut Aichhof starten. Parkmöglichkeiten sind dort vor Ort.

Von dort gehen wir auf einem Güterweg, eingerahmt von Feldern, direkt in den Wald. Weiters kommen wir von dort in ein im Frühling sehr märchenhaftes Waldstück, an dem sich besonders viele verschiedene Pflänzchen entdecken lassen.

Weiter geht es dann erneut an einem Güterweg aus dem Wald heraus, um ein kurzes Stück bergauf der Strasse nach Burgstall zu folgen. Dort können wir dann unseren Körper wieder auftanken und erfrischen und eventuell gesammelte Kräuter gleich auf einem Brot gemeinsam mit leckeren Aufstrichen und Tee und Kaffee verkosten. Wer möchte, kann gerne ein Sammelkörbchen mitbrigen und Kräuter für zu Hause kontrolliert sammeln.

Nach unserer Pause im Mensch-Tier-Balance-Zentrum ( https://www.mensch-tier-balance.at/termine/index.html) machen wir uns auf den Rückweg, der wieder durch einen Mischwald führt, in dem die Vegetation jedoch ganz anders erscheint.

Kinder und auch verträgliche Hunde sind herzlich Willkommen!

Hunde müssen aber an der Leine geführt werden.

Kinder ab 8 Jahren können auch ohne Begleitperson mitkommen.

Bei leicht unbeständigem Wetter oder auch Regen findet der Rundgang statt. Bei Sturm/Hagel/Gewitter wird die Veranstaltung abgesagt und die eingezahlten Beträge zurücküberwiesen. Die Strecke kann bei starkem Regeneinbruch abgekürzt werden.

Verbindliche Anmeldung per e-mail an: manuelakainer@a1.net

Details zu Zahlungs und Stornobedingungen sind bei den AGBs zu finden.

Ich freue mich auf viele Pflanzen- und Geh-begeisterte!





Kräuterwanderung Spezial: Kräuter für Tees

Im frühen Sommer präsentieren sich die meisten Pflanzen schon in ihrer vollen Pracht. Fleißig sammeln Bienen und andere Insekten Nektar an Blüten und auch wir können uns Vorräte anlegen. Einige Pflanzen schenken uns Teile für Tees als Genussmittel andere nur für Kuren oder zur Unterstützung bei zB. Erkältungen.

Datum: gerne Termine nach Vereinbarung

Zeit: Start: 10 Uhr bis am Nachmittag

Preis: 50 Euro pro Person, Kinder ab 3 Jahren in Begleitung 15 Euro/Kind, ohne Begleitung (ab 8 Jahren) 55 Euro/Kind, verträgliche Hunde 0 Euro

Max. Teilnehmeranzahl: maximal 12 Teilnehmer, Kinder (mind. 8 Jahre alt) ohne Begleitung max. 4, Kinder mit Begleitung (Alter egal) max. 4

Min. Teilnehmeranzahl: mindestens 4 Teilnehmer; bei einer Preisanpassung ist auch nur ein Teilnehmer möglich.

Ort: Maria Anzbach/Neulengbach

Beschreibung:

Infos: 5.5km Rundweg, Dauer: bis am Nachmittag mit ~1 Stunde Jausen-Stopp im MTB Lädchen.

Wir werden auf einem Rundweg von ~5,5 km viele Kräuter und auch größere Pflanzen bestimmen lernen und auch einiges über die Wirkung, die Inhaltsstoffe und die Verarbeitung bzw. die Anwendungsmöglichkeiten erfahren.

Für den Rundweg sind feste Schuhe die auch schmutzig werden dürfen, ebenso wie gute Trittsicherheit und eine gute Kondition notwendig. Regenbekleidung kann sich je nach Wetterlage als sehr vorteilhaft erweisen und sollte zum Beispiel in einem kleinen Rucksack zur Sicherheit mitgenommen werden.

Wir werden beim Gut Aichhof starten. Parkmöglichkeiten sind dort vor Ort.

Von dort gehen wir auf einem Güterweg eingerahmt von Feldern direkt in den Wald. Weiters kommen wir von dort in ein im Frühsommer sehr märchenhaftes Waldstück, an dem sich besonders viele verschiedene Pflänzchen entdecken lassen.

Weiter geht es dann erneut an einem Güterweg aus dem Wald heraus, um ein kurzes Stück bergauf der Strasse nach Burgstall zu folgen. Dort können wir dann unseren Körper wieder auftanken und erfrischen und eventuell gesammelte Kräuter gleich als Tee zubereiten. Auch Kaffee und Brote mit Aufstrichen werden im MTB Zentrum verfügbar sein. Wer möchte, kann gerne ein Sammelkörbchen mitbrigen und Kräuter für zu Hause kontrolliert sammeln.

Nach unserer Pause im Mensch-Tier-Balance-Zentrum ( https://www.mensch-tier-balance.at/termine/index.html) machen wir uns auf den Rückweg, der wieder durch einen Mischwald führt, in dem die Vegetation jedoch ganz anders erscheint.

Kinder und auch verträgliche Hunde sind herzlich Willkommen!

Hunde müssen aber an der Leine geführt werden.

Kinder ab 8 Jahren können auch ohne Begleitperson mitkommen.

Bei leicht unbeständigem Wetter oder auch Regen findet der Rundgang statt. Bei Sturm/Hagel/Gewitter wird die Veranstaltung abgesagt und die eingezahlten Beträge zurücküberwiesen. Die Strecke kann bei starkem Regeneinbruch abgekürzt werden.

Verbindliche Anmeldung per e-mail an: manuelakainer@a1.net

Details zu Zahlungs und Stornobedingungen sind bei den AGBs zu finden.

Ich freue mich auf viele Pflanzen- und Geh-begeisterte!

Elsbeeren - Kräuterwanderung Sommer

Die seltene Elsbeere fühlt sich auch in der Region Neulengbach/Maria Anzbach sehr wohl und kann daher vereinzelt angetroffen werden. Diese stattlichen Bäume mit ihren nach Marzipan schmeckenden unscheinbaren recht kleinen Früchten, die gerne am Rande von Wiesen und Weiden wachsen, stehen im Zentrum dieses Kräuterrundgangs. Aber wir werden auch viele andere Kräuter und Pflanzen besuchen und sie uns näher ansehen

Datum: gerne Termine nach Vereinbarung!

Zeit: Start: 10 Uhr bis am Nachmittag

Preis: 50 Euro pro Person, Kinder ab 3 Jahren in Begleitung 15 Euro/Kind, ohne Begleitung (ab 8 Jahren) 55 Euro/Kind, verträgliche Hunde 0 Euro

Max. Teilnehmeranzahl: maximal 12 Teilnehmer, Kinder (mind. 8 Jahre alt) ohne Begleitung max. 4, Kinder mit Begleitung (Alter egal) max. 4

Min. Teilnehmeranzahl: mindestens 4 Teilnehmer; bei einer Preisanpassung ist auch nur ein Teilnehmer möglich.

Ort: Maria Anzbach/Neulengbach

Beschreibung:

Infos: langer Rundweg, Dauer: bis am Nachmittag mit ~1 Stunde Jausen-Stopp im MTB Lädchen.

Die genaue Route ist noch nicht festgelegt, kann aber ab Juni 2017 per e-mail angefragt werden.

Wer gerne zu Fuss draußen unterwegs ist und dabei auch noch Pflanzenwissen ansammeln möchte, ist bei diesem Rundgang ganz richtig.

Wir werden auf einem Rundweg die Elsbeere und viele Kräuter und auch andere größere Pflanzen bestimmen lernen und auch einiges über die Wirkung, die Inhaltsstoffe und die Verarbeitung bzw. die Anwendungsmöglichkeiten erfahren.

Für den Rundweg sind feste Schuhe die auch schmutzig werden dürfen, ebenso wie gute Trittsicherheit und eine gute Kondition notwendig. Sonneschutz und Regenbekleidung kann sich je nach Wetterlage als sehr vorteilhaft erweisen und sollte zum Beispiel in einem kleinen Rucksack zur Sicherheit mitgenommen werden. Auch ist es bestimmt gut ausreichend Wasser mitzunehmen da wir nicht nur im Wald und Schatten unterwegs sein werden um die tollen Elsbeer-Bäume auch besuchen zu können.

Wir werden beim Gut Aichhof starten. Parkmöglichkeiten sind dort vor Ort.

Von dort gehen wir durch ein kleines Waldstück durch und machen uns auf die Reise direkt zu der ersten Elsbeere.

Zur Mittagspause werden wir dann unseren Körper im Mensch-Tier-Balance-Zentrum wieder auftanken und erfrischen und eventuell gesammelte Kräuter gleich auf einem Brot gemeinsam mit leckeren Aufstrichen und Tee und Kaffee verkosten. Wer möchte, kann gerne ein Sammelkörbchen mitbrigen und Kräuter für zu Hause kontrolliert sammeln.

Nach unserer Pause im Mensch-Tier-Balance-Zentrum machen wir uns auf den Rückweg, der wieder durch einen Mischwald führt, in dem die Vegetation jedoch ganz anders erscheint.

Kinder und auch verträgliche Hunde sind herzlich Willkommen!

Hunde müssen aber an der Leine geführt werden.

Kinder ab 8 Jahren können auch ohne Begleitperson mitkommen.

Bei leicht unbeständigem Wetter oder auch Regen findet der Rundgang statt. Bei Sturm/Hagel/Gewitter wird die Veranstaltung abgesagt und die eingezahlten Beträge zurücküberwiesen. Die Strecke kann bei starkem Regeneinbruch abgekürzt werden.

Verbindliche Anmeldung per e-mail an: manuelakainer@a1.net

Details zu Zahlungs und Stornobedingungen sind bei den AGBs zu finden.

Ich freue mich auf viele Pflanzen- und Geh-begeisterte!

Kräuterwanderung Herbst

Im Oktober kann man deutlich erkennen, dass sich die Pflanzen schon auf den Winter vorbereiten. Viele Pflanzen die wir im Sommer in Hülle und Fülle zur Verfügung hatten sehen jetzt schon sehr *mitgenommen* und oft auch stark *angeknabbert* aus. Die Herbstzeit ist aber auch die Zeit der Früchte. Vor allem viele Bäume und Sträucher beschenken uns in dieser Zeit mit schmackhaften und kalorienreichen Leckereien.

Datum: gerne Termine nach Vereinbarung!

Zeit: Start: 10 Uhr bis am Nachmittag

Preis: 50 Euro pro Person, Kinder ab 3 Jahren in Begleitung 15 Euro/Kind, ohne Begleitung (ab 8 Jahren) 50 Euro/Kind, verträgliche Hunde 0 Euro

Max. Teilnehmeranzahl: maximal 12 Teilnehmer, Kinder (mind. 8 Jahre alt) ohne Begleitung max. 4, Kinder mit Begleitung (Alter egal) max. 4

Min. Teilnehmeranzahl: mindestens 4 Teilnehmer; bei einer Preisanpassung ist auch nur ein Teilnehmer möglich.

Ort: Maria Anzbach/Neulengbach

Beschreibung:

Infos: 5.5km Rundweg, Dauer: bis am Nachmittag mit ~1 Stunde Jausen-Stopp im MTB Lädchen.

Wer gerne zu Fuss draußen unterwegs ist und dabei auch noch Kräuterwissen ansammeln möchte, ist bei diesem Rundgang ganz richtig.

Wir werden auf einem Rundweg von ~5,5 km viele Kräuter und auch größere Pflanzen bestimmen lernen und auch einiges über die Wirkung, die Inhaltsstoffe und die Verarbeitung bzw. die Anwendungs-möglichkeiten erfahren.

Für den Rundweg sind feste Schuhe die auch schmutzig werden dürfen, ebenso wie gute Trittsicherheit und eine gute Kondition notwendig. Regenbekleidung kann sich je nach Wetterlage als sehr vorteilhaft erweisen und sollte zum Beispiel in einem kleinen Rucksack zur Sicherheit mitgenommen werden.

Wir werden beim Gut Aichhof starten. Parkmöglichkeiten sind dort vor Ort.

Von dort gehen wir auf einem Güterweg eingerahmt von Feldern direkt in den Wald. Weiters kommen wir von dort in ein Waldstück, an dem sich besonders viele verschiedene Pflänzchen entdecken lassen.

Weiter geht es dann erneut an einem Güterweg aus dem Wald heraus, um ein kurzes Stück bergauf der Strasse nach Burgstall zu folgen. Dort können wir dann unseren Körper wieder auftanken und erfrischen und eventuell gefundene Früchte und Kräuter gleich gemeinsam mit Tee und Kaffee verkosten. Wer möchte, kann gerne ein Sammelkörbchen mitbrigen und Kräuter für zu Hause kontrolliert sammeln.

Nach unserer Pause im Mensch-Tier-Balance-Zentrum ( https://www.mensch-tier-balance.at/termine/index.html) machen wir uns auf den Rückweg, der wieder durch einen Mischwald führt, in dem die Vegetation jedoch ganz anders erscheint.

Kinder und auch verträgliche Hunde sind herzlich Willkommen!

Hunde müssen aber an der Leine geführt werden.

Kinder ab 8 Jahren können auch ohne Begleitperson mitkommen.

Bei leicht unbeständigem Wetter oder auch Regen findet der Rundgang statt. Bei Sturm/Hagel/Gewitter wird die Veranstaltung abgesagt und die eingezahlten Beträge zurücküberwiesen. Die Strecke kann bei starkem Regeneinbruch abgekürzt werden.

Verbindliche Anmeldung per e-mail an: manuelakainer@a1.net

Details zu Zahlungs und Stornobedingungen sind bei den AGBs zu finden.

Ich freue mich auf viele Pflanzen- und Geh-begeisterte!

Kräuterwanderung Winter

In den Wintermonaten sind die meisten Pflanzen gut versteckt oder bei manchen die im Herbst am Ende ihres Lebenszyklus standen bereits abgestorben. Dennoch gibt es im Winter, wenn man genau hinsieht und weiss wonach man sucht, viel zu entdecken.

Datum: gerne auch Termine nach Vereinbarung!

Zeit: Start: 10 Uhr bis am Nachmittag

Preis: 50 Euro pro Person, Kinder ab 3 Jahren in Begleitung 15 Euro/Kind, ohne Begleitung (ab 8 Jahren) 50 Euro/Kind, verträgliche Hunde 0 Euro

Max. Teilnehmeranzahl: maximal 12 Teilnehmer, Kinder (mind. 8 Jahre alt) ohne Begleitung max. 4, Kinder mit Begleitung (Alter egal) max. 4

Min. Teilnehmeranzahl: mindestens 4 Teilnehmer; bei einer Preisanpassung ist auch nur ein Teilnehmer möglich.

Ort: Maria Anzbach/Neulengbach

Beschreibung:

Infos: 5.5km Rundweg, Dauer: bis am Nachmittag mit ~1 Stunde Jausen-Stopp im MTB Lädchen.

Wer gerne zu Fuss draußen unterwegs ist und dabei auch noch Kräuterwissen ansammeln möchte, ist bei diesem Rundgang ganz richtig.

Wir werden auf einem Rundweg von ~5,5 km viele Dinge entdecken und auch einiges über die Wirkung, die Inhaltsstoffe und die Verarbeitung bzw. die Anwendungsmöglichkeiten erfahren.

Für den Rundweg sind feste Schuhe die auch schmutzig werdend dürfen, ebenso wie gute Trittsicherheit und eine gute Kondition notwendig. Regenbekleidung kann sich je nach Wetterlage als sehr vorteilhaft erweisen und sollte zum Beispiel in einem kleinen Rucksack zur Sicherheit mitgenommen werden. Am Besten eignet sich für die restliche Kleidung ein "Zwiebel-Look", dann kann unterwegs die Dicke der Kleidung ans Wetter angepasst werden.

Wir werden beim Gut Aichhof starten. Parkmöglichkeiten sind dort vor Ort.

Von dort gehen wir auf einem Güterweg eingerahmt von Feldern direkt in den Wald.

Weiter geht es dann erneut an einem Güterweg aus dem Wald heraus, um ein kurzes Stück bergauf der Strasse nach Burgstall zu folgen. Dort können wir dann unseren Körper wieder auftanken und erfrischen. Gesammeltes kann man gleich gemeinsam mit leckeren Aufstrichen auf Broten und Tee und Kaffee verkosten. Wer möchte, kann gerne ein Sammelkörbchen mitbrigen und für zu Hause kontrolliert sammeln.

Nach unserer Pause im Mensch-Tier-Balance-Zentrum (https://www.mensch-tier-balance.at/termine/index.html) machen wir uns auf den Rückweg, der wieder durch einen Mischwald führt, in dem die Vegetation jedoch ganz anders erscheint.

Kinder und auch verträgliche Hunde sind herzlich Willkommen!

Hunde müssen aber an der Leine geführt werden.

Kinder ab 8 Jahren können auch ohne Begleitperson mitkommen.

Bei leicht unbeständigem Wetter oder auch Regen bzw. Schneefall findet der Rundgang statt. Bei Sturm/Hagel/Gewitter wird die Veranstaltung abgesagt und die eingezahlten Beträge zurücküberwiesen. Die Strecke kann bei starkem Regeneinbruch abgekürzt werden.

Verbindliche Anmeldung per e-mail an: manuelakainer@a1.net

Details zu Zahlungs und Stornobedingungen sind bei den AGBs zu finden.

Ich freue mich auf viele Pflanzen- und Geh-begeisterte!

Kräuterwanderung "In deinem Garten" 

Gerade in sehr naturnahen Gärten findet man immer wieder viele Kräuter-Schätze! 

Wenn Du in Deinem solche vermutest oder gerne wissen möchtest was du von dem ganzen "Grünzeug", das du nicht selbst angebaut hast, auch noch verwenden kannst, kann ich dich gerne besuchen und einen eigenen Kräuter-Rundgang in Deinem Garten machen.  ;O)

Preis: je nachdem wie weit die Anreise ist -> nach Absprache.

Infos und Anmeldung per e-mail:

manuelakainer@a1.net

Kräuterwanderung + Blätter-Amulette aus Silber selber herstellen

Details: https://www.ueberleben-im-freiraum.at/kreativitat-mit-naturmaterialien/